Früchte, Gemüse plus Überraschung * Fruits, vegetable and surprise

Für das wöchentliche Kräuterevent diesmal in Kalyn´s Kitchen, der Gründerin des zweijährigen Events, möchte ich diesmal eine Geschmacksüberraschung präsentieren.
For this week´s WHB #111 I want to surprise you with a at least to me new variation of taste. The party will be in Kalyn´s Kitchen later, and we can discuss the results there.

kiwi.jpgKiwi-Rote Beete-Schokokäsetaler
Zutaten:
1 gelbe und 1 grüne Kiwi
1 mittlere rote Beete
40 g Parmesanstifte
2 Tl gesüßtes Kakaopulver
Zubereitung:
Die rote Beete im Backofen in Folie bei 175°C backen bis sie beim Einstechen weich ist. (20-30 Minuten) Abkühlen lassen.
Den Käse raffeln und mit dem Kakao vermischen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Käsemischung in Förmchen darauf verteilen. Ich habe Weihnachtsförmchen genommen, aber die Mischung ist auseinandergelaufen.
Im Backofen bei 175° 4 Minuten backen, auf dem Papier auskühlen lassen oder diesen Ratschlag befolgen und Schälchen zaubern.
Die Kiwis und rote Beete schälen und in Scheiben schneiden.
auf einem Teller oder einer Schale abwechselnd rote Beete, Kiwis und Plätzchen anordnen und den neuen Geschmack genießen.
Dazu passt Brathähnchen mit Salzkartoffeln. Die Kombination eignet sich auch als Fingerfood gestapelt und peppt mit ihren Farben die Tafel auf.
Update: Kalyn hat gefragt, ob es gut war. Ja!! Die Kombination von süßer und säuerlicher Kiwi mit der nussigen roten Beete und den knackigen herbsüß käsigen Talern, ein Traum. Ich werde es sicher über die Weihnachtszeit öfter machen.
kiwi2.jpgKiwi-beetroot-chocolat-cheese coins
Ingredients:
1 yellow and 1 green kiwi
1 beetroot middle sized
40g parmesan cheese chopped
2 tsp sugared chocolate powder
preparation:
Give the beetroot in alupaper and bake it at 347° for about 20-30 minutes until soft.
Mix cheese and chocolate powder and give the mixture on a baking sheet covered with paper. I gave it into Christmas cookie form, but it melted losing shape. Best try to create round forms and bake at 347° for 4 minutes. Cool down on the paper sheet. If you want to create baskets, you find the clue here.
Cut beetroot and kiwis into slices. Arrange fruits, vegetable and cookies on a tray and experience the new (at least to me) flavours.
kiwi3.jpgUpdate: Kalyn asked me, if it was good. Well, yes it was!! Here´s the reason why: the sweet and lightly sour flavour of the kiwis combined with the nutty taste of beetroot and topped with the crunchy chocolate cheesy flavour of the coins, a dream. Sure you want to have more!! Well, I´ll do them over Christmastime once and again, because I´m sure they become favorites with my family.

Advertisements