Mein Lieblingsrezept 2007 * Fell in love with this 2007

Mein Lieblingsrezept ist: *** My favourite recipe is:
Erdbeeren-Paprikasalat mit Koriander *** strawberries-pepper salad with cilantro
Ein neuer Geschmack, eine Entdeckung *** A new taste, a surprise
Die Zusammenstellung ist hier. *** The round up is here.
Zutaten: *** Ingredients:
6 Zweige Koriandergrün *** 6 twigs cilantro
1 rote Paprika *** 1 red pepper
1 gelbe Paprika *** 1 yellow pepper
1 rote Chillischote *** 1 chilie
1 Knoblauchzehe *** 1 garlic clove
500 g Erdbeeren *** 500g strawberries
1 Limone *** 1 lime
Zubereitung: *** Preparation:
Die Paprika grillen, enthäuten, *** Grill and peel peppers.
entkernen und in kleine Würfel schneiden. *** Get rid of seeds and cut into cubes.
Die Chillischote entkernen, *** Get rid of all chilli seeds,
in feine Streifen schneiden. *** Cut into tiny slices.
Knoblauchzehe ausdrücken. *** Squeeze garlic.
Alles in eine Schüssel geben. *** Give all into a bowl.
Limettensaft darüber verteilen. *** Give lime juice over them.
Die Erdbeeren entstielen *** Turn off the strawberry leaves,
und in stehendem Wasser waschen, *** wash in water.
in die Schüssel geben. *** Give into the bowl.
Koriander abzupfen und zufügen. *** Add cilantro leaves.
In die Schüssel geben und alles durchmischen. *** Mix thoroughly.
Servieren und genießen! *** Serve and enjoy!

WHB #112 Apfeldinkelbrot * Apple spelt bread

Die Gastgeberin dieser Veranstaltung ist Simona von Briciole.
The hostess of this week´s herb blogging #112 is Simona from Briciole.
Apfeldinkelbrot
abrot3.jpgZutaten:
1 Päckchen Sauerteig (75g)
1 Päckchen Hefe
1 Tasse Joghurt
400 g Dinkelmehl
100 g Mandeln
1 Prise Salz
60 g Rübenkraut
2 Äpfel einer süß, einer sauer
abrot.jpgZubereitung:
Sauerteig, Hefe und Joghurt bei Zimmertemperatur vorgewärmt mischen und gehen lassen. Mandeln und Mehl mischen und mit dem Teigansatz verarbeiten. Den Backofen auf 50° vorheizen, dann abschalten und den Teig gehen lassen bis er sein Volumen verdoppelt hat.
Die Äpfel schälen, entkernen und in Schnitze schneiden. Unter den Teig mischen und den Ofen auf 190° vorheizen. Das Brot in eine Brotform geben und 40 Minuten backen.
Aus der Form nehmen, stürzen und bei ausgeschaltetem Backofen nachbacken.
Dazu passen hervorragend: Westfälischer Knochenschinken oder geräucherter Kochschinken
Guten Appetit!!
Apple spelt bread
abrot1.jpgIngredients:
1 package of sour dough
1 package of dried yeast
1 cup of joghurt
400g spelt
100g minced almonds
2 apples, one sour, one sweet
60 g molasse salt abrot2.jpgPreparation:
Mix sour dough, , molasse, yeast and joghurt and let rest for a while.
Mix almonds,  flavour, salt and work into the mixture, untill the dough is smooth.
Heat the oven to 50°C and turn off. Let the dough double its size. Meanwhile peel apples and get rid of the seeds. Cut them into pieces. Take dough out of the oven and work apples into it. Meanwhile heat oven to 190° C. Put dough into a bread baking tin and put it into the oven and bake for 30-40 minutes.
This tastes well with westfalian bacon or smoked and cooked bacon.
Enjoy!!

Früchte, Gemüse plus Überraschung * Fruits, vegetable and surprise

Für das wöchentliche Kräuterevent diesmal in Kalyn´s Kitchen, der Gründerin des zweijährigen Events, möchte ich diesmal eine Geschmacksüberraschung präsentieren.
For this week´s WHB #111 I want to surprise you with a at least to me new variation of taste. The party will be in Kalyn´s Kitchen later, and we can discuss the results there.

kiwi.jpgKiwi-Rote Beete-Schokokäsetaler
Zutaten:
1 gelbe und 1 grüne Kiwi
1 mittlere rote Beete
40 g Parmesanstifte
2 Tl gesüßtes Kakaopulver
Zubereitung:
Die rote Beete im Backofen in Folie bei 175°C backen bis sie beim Einstechen weich ist. (20-30 Minuten) Abkühlen lassen.
Den Käse raffeln und mit dem Kakao vermischen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Käsemischung in Förmchen darauf verteilen. Ich habe Weihnachtsförmchen genommen, aber die Mischung ist auseinandergelaufen.
Im Backofen bei 175° 4 Minuten backen, auf dem Papier auskühlen lassen oder diesen Ratschlag befolgen und Schälchen zaubern.
Die Kiwis und rote Beete schälen und in Scheiben schneiden.
auf einem Teller oder einer Schale abwechselnd rote Beete, Kiwis und Plätzchen anordnen und den neuen Geschmack genießen.
Dazu passt Brathähnchen mit Salzkartoffeln. Die Kombination eignet sich auch als Fingerfood gestapelt und peppt mit ihren Farben die Tafel auf.
Update: Kalyn hat gefragt, ob es gut war. Ja!! Die Kombination von süßer und säuerlicher Kiwi mit der nussigen roten Beete und den knackigen herbsüß käsigen Talern, ein Traum. Ich werde es sicher über die Weihnachtszeit öfter machen.
kiwi2.jpgKiwi-beetroot-chocolat-cheese coins
Ingredients:
1 yellow and 1 green kiwi
1 beetroot middle sized
40g parmesan cheese chopped
2 tsp sugared chocolate powder
preparation:
Give the beetroot in alupaper and bake it at 347° for about 20-30 minutes until soft.
Mix cheese and chocolate powder and give the mixture on a baking sheet covered with paper. I gave it into Christmas cookie form, but it melted losing shape. Best try to create round forms and bake at 347° for 4 minutes. Cool down on the paper sheet. If you want to create baskets, you find the clue here.
Cut beetroot and kiwis into slices. Arrange fruits, vegetable and cookies on a tray and experience the new (at least to me) flavours.
kiwi3.jpgUpdate: Kalyn asked me, if it was good. Well, yes it was!! Here´s the reason why: the sweet and lightly sour flavour of the kiwis combined with the nutty taste of beetroot and topped with the crunchy chocolate cheesy flavour of the coins, a dream. Sure you want to have more!! Well, I´ll do them over Christmastime once and again, because I´m sure they become favorites with my family.

karamelisierte Möhren * caramelized carrots

moespa1.jpgKaramelisierte Möhren in Orangensauce mit Nordseekrabben.
Zutaten:
5 Möhren
1 Petersilienwurzel
1 Orange
1 Zitrone
100 g Nordseekrabben
1 Scheibe Ingwer
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Möhren und Petersiliewurzel schälen und mit dem Raspler in Julienne schneiden.
Orange und Zitrone auspressen, mit einen Eßlöffel Olivenöl vermischen, eine Scheibe Ingwer in Julienne schneiden. Alles zu den Gemüsejulienne in eine Backform geben und gut durchmischen. Bei 175° ca. 45 Minuten backen, sehr häufig durchmischen.
Kurz vor dem Servieren Krabben untermischen.
Dazu passen Linguine.
Guten Appetit!
moespa.jpgcaramelized carrots in orange juice with tiny crabs
Ingredients:
4-5 carrots
1 parsley root
1 orange
1 lemon
1 lice of fresh ginger
1 sp olive oil
salt, pepper
100 g tiny crabs
Preparation:
Peel carrots and parsley root cut them and the ginger into juliennes. Press juice out of orange and lemon and mix with an spoonful of olive oil. Mix thoroughly with veggies in a baking form and bake at 175°C for about 45 minutes. Make sure to mix very often.
Before serving add the crabs and mix again.
This goes well with linguine.
Enjoy!

WHB # 100: erstes Erdbeereis * First Strawberry Ice

Diese Woche ist die Gastgeberin des 100. WHB Events Katerina von Daily unadventures in Cooking aus Vancouver in Kanada.

This week´s host of the 100. event of WHB is Katerina of Daily unadventures in Cooking of Vancouver in Canada.
Es ist ein sonniges und warmes Wochenende und so lasse ich nach dem Streß der vergangenen Wochen meinen Launen freien Lauf und zaubere für Klein und Groß ein Erdbeereis.
Zutaten:
125 g Erdbeeren
125 g Joghurt

Zubereitung:
Erdbeeren pürieren, mit Joghurt vermischen, im Kühlschrank vorkühlen und dann in der Eismaschine zu Eis verarbeiten lassen.
Sehr puristisch, aber ich möchte die Maschine kennen lernen.

Für die Großen:
125 g Erdbeeren,
100 g Joghurt
1 Viertel Chili Schote

Zubereitung:
Erdbeeren mit Chili pürieren, mit Joghurt vermischen, im Kühlschrank vorkühlen und dann in der Eismaschine zu Eis verarbeiten lassen.
Auch puristisch. Die Grundmasse trieb mir die Tränen in die Augen, das Eis hatte nur noch Anklänge von Chili. Es darf also etwas mehr sein!!
Guten Appetit!

A strawberry Ice for Kids and Grown ups
Ingredients:
125 g strawberries
125 g joghurt
Preparation:
Mix strawberries and joghurt to form a soft mass, cool down and let your ice machine do the rest.
Well it´s short, its unambitious, but I have to get in touch with my new ice machine.
Enjoy!
The kids wanted sugar in it….
And for the grown ups:
Ingredients:
125 g strawberries
100 g joghurt
part of a chili
Preparation:
Mix all to a soft mass. I tested it, and it was sharp as hell.
Then let your iche machine do the rest.
We enjoyed the ice, and it just had a reminder of chili,
so if you try, don´t be shy!!
Enjoy!
Text
Kalyn von Kalyn´s Kitchen möchte immer Meues über Gewürze und Füchte erfahren. Das Kochevent TGRWT hat mich zu dieser Speise inspiriert und der Einklang von Paprika und Erdbeeren brachte mich auf die Eisidee.

Kalyn of Kalyn´s Kitchen always is eager to know news about herbs and fruits. So the participation in the TRGWT event with this dish inspired me to do the strawberrie ice with chili. But you could use the herb, Kalyn´s favourite by the way, as well.
Enjoy!!

Früchte und Eisrezepte

WHB # 96 Mirabellen * mirabelle plums

TextGastgeberin des 96. WHB ist Zorra vom Kochtopf in Andalusien.
This week´s host of the WHB event created by Kalyn is Zorra from Kochtopf in Andalusia.
Mirabellengelee

900 ml Fruchtsaft
350 g Zucker
1 Päckchen Dr. Oetker Gelfix
3-4 Zweige Estragon
Zubereitung:
Den Zucker und das Gelfix im Saft auflösen und nach Gebrauchsanweisung kochen lassen. Kochendheiß in sterile Gläser füllen und verschließen. Damit sie luftdicht abschließen, randvoll füllen und nach dem Verschließen 5 Minuten auf den Deckel stellen.
Eine vitaminreiche, farbenfrohe Leckerei für kalte Wintertage.
Yelly of mirabelle plums

900 ml fruit juice
350 g sugar
1 paket of yelly help (I took a German brand)
3-4 twigs of tarragon
Give juice, sugar and yelly help in a pot to cook firmly as recommended in the instruction. Add tarragon to give extra flavour. Remove tarragon before filling yelly into sterilized glasses. To close them firmly, let them rest for about 5 minutes upside down.
This is a delicacy rich in vitamins, flavour and colour for chilly winter days.
süß saure Möhrensuppe

1 Bund Möhren
10-20 Mirabellen
1 Zwiebel
5 Kartoffeln
2 l Gemüsebrühe
Zubereitung:
Die Kartoffeln, Möhren und Zwiebel schälen und klein schneiden. Mirabellen waschen. Alle Zutaten mit der Hälfte der Brühe in einen Topf geben und kochen lassen, bis sie weich sind. Zutaten pürieren. Dann durch ein Sieb passieren, um eine kremige Suppe zu erhalten. Mit der restlichen Brühe aufkochen, abschmecken und heiß servieren.
Guten Appetit!!
sweet and sour carrot soup

1 bunch of carrots
4-5 potatoes
10-20 mirabelle plums
1 onion
2 l vegetable broth
Preparation:
Peel and cut into bits carrots, onion and potatoe. Wash mirabelles. Give all into a pot, add half of the broth, and cook till soft. Create a smooth paste using a mixer or cutter. Then give it into a sieve and pass it through. Cook again adding the rest of the broth and serve hot.
Enjoy!!

Ein weiteres Mirabellenrezept ist hier.

Another recipe with mirabelles is to be found here.

Kalyn die Gründerin dieses Ereignisses möchte Neues über Früchte, Gemüse oder Kräuter erfahren.
Mirabellen auch gelbe Zwetschge oder Kriecherl genannt, sind Unterarten der Pflaume. Sie sind keine Vitaminbomben, aber ihr Mix von Vitamin C und allen B Vitaminen schützt vor Streß und sie wirken dank ihres geringen Kaliumanteils entwässernd. Ihr hoher Pektingehalt regt Darm- und Nierentätigkeit an. Weitere Informationen hier.

Kalyn the foundress of this weekly meeting wants to know more about fruit, vegetables or herbs.
Mirabelle plums or prunes are the tiniest pluns. Their content of vitamins isn´t exceptional, but the mix of vitamin C and all B vitamins makes them a fighter against stress. With their small amout of calium and high amount of pectin they spur kidneys and digestion.