WHB # 106 Rezepteliste

WCC Halloween


Gastgeberin der 21. WCC Weekend Cookbook Challenge ist michelle bei je mange la ville. Bis zum 21. Oktober können Halloweenrezepte eingesandt werden.

WCC 21 is hosted by michelle at je mange la ville.
Und hier sind meine Favoriten aus dem Round up.

Hexensuppen:
Bohnensuppe mit Äpfeln
Honig geröstete Pastinakensuppe

Dips:
gerösteter Kürbiskerndip

Desserts:
Kürbiskuchen mit Mandelbutter
schnelle, einfache Kürbisschnitten
Schoko-Ingwer-Plätzchen

Posted in WCC. 1 Comment »

WHB # 105 Rezepteliste

WHB #104 Meine Favoriten

Gewürzmischungen

WHB#104 Two Years of yummy cooking

Zur Geburtstagsparty treffen wir uns bei Kalyn von Kalyn´s Kitchen in Utah. Wir bringen zwei Leckereien, ein Gemüse, ein Kraut mit.
To celebrate the 2nd anniversary we are invited to Utah into Kalyn´s Kitchen by our hostess Kalyn. We stroll in having two delicous things with us a vegetable and a herb.
Ich habe Avocado und Dill dabei. Allein sind sie noch nicht genug, also verwandle ich sie in Fingerfood.
Zutaten:
1 Avocado
Dill
Blätterteig
1 Mozarella
1 Ei
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Den vorgefertigten Blätterteig ausrollen und 6 Kreise ausstechen. Aus dem verbliebenen Teig Rollen formen für den Rand und die Verzierung (“2”). Den Teig mit Ei bestreichen, die Ränder auflegen und andrücken. Die Avocado halbieren, in Scheiben schneiden und den Teig damit belegen. Die Avocado und die Ränder mit Ei bestreichen und mit Dill bestreuen. Den Mozarella ebenfalls in Scheiben schneiden, je eine Scheiben auf die Törtchen legen. Alles salzen, pfeffern und mit Dill bestreuen. Aus dem restlichen Teig für den Anlaß Zweien formen und auf den Mozarella legen. Nach Anweisung backen und hieß oder kalt genießen!!
Ein weiteres Avocadorezept mit mehr Informationen zu diesem Gemüse.
Kalyn möchte, dass wir das Wissen über Kräuter oder Gemüse erweitern, also versuche ich es mit Dill.
Das Kraut ist auch als Gurkenkraut, Kümmerlingskraut, Dillfenchel oder in Österreich die Dille, stammt aus Zentralasien und wer Schwalbenschwänze liebt, sollte Dill im Garten haben. Bereits die Ägypten und Römer kannten die Heil- und Gewürzpflanze und Jesus erboste sich gegen die Pharisäer, weil sie den Zehnt auf Dill und andere Kräuter erheben wollten. Nach Nordeuropa gelangte die Pflanze zur Zeit Karls des Großen und Hildegard von Bingen lobte ihn, da er die sinnliche Triebe mildert.
Dill wirkt appetitanregend, verdauungsfördernd und kann als Vorbeugung gegen Infekte, aber auch als Mittel gegen Magenverstimmungen und Kolliken eingesetzt werden.
Während die Nord-, Ost- und Mitteleuropäer das Kraut schätzen, ist er in den romanischen Ländern eher unbekannt. Ungarn ist weltweit der größte Erzeuger für Dillöle, die in der Medizin eingesetzt werden.
Und vor nicht ganz einem Jahr bin ich auf Kalyn´s Küche gestoßen.
Weiterhin alles Gute Kalyn´s Kitchen.

To congratulate Kalyn´s Kitchen I bring avocado and dill around. But they don´t suffice alone, so I produce fingerfood with them.

Ingredients:
1 filo paste
1 avocado
1 bunch of dill
1 mozarella
salt, pepper
1 egg
Preparation:
Unroll filo paste and produce 6 little round tartes. Sprinkle with egg. Use the remining filo to form rims. Leave enough for the decoration. Halve the avocado after peeling, cut into slices and put into the tartes. Sprinkle with egg, give dill onto. Cut mozarella into slices and give one on each tarte. Add salt and pepper and dill on the top. Now form Twos with the remaining dough and put them on top. Bake in the oven as recommended (15 minutes, 175°). Enjoy hot or cold!!

Another avocado recipe can be found with more informations about the vegetable included.
Kalyn wants us to bring with us interesting information about vegetables or herbs. So I enlarge your knowledge on dill, at least I hope I do.
Dill derives from Anglo Saxon dylle which means soothing and this refers to its effect to relieve gas. If you love swallowtails, this is what their broods eat.
Even the Egypts and Romans knew this herb and in the Bible we read that Jesus is angry with the Pharisees because they wanted to tithe Dill and other herbs. The German Saint Hildegard liked dill because of its effect to cool sensual appetite.
Dill is widely known in Europe where it first appeared at the time of Charles the Great. Today it is familiar in North, East and Central Europe, but the roman countries seems to know it less. Hungary is the world´s greatest producer of dill oil used in medicine.
Dill is known to reduce nervousness and can be given to avoid illness, it can be given against stomach ache and other illnesses.
And not yet a year ago I entered Kalyn´s Kitchen for the first time.
Congratulations Kalyn´s Kitchen.

TGRWT#7 Blumenkohl und Schokolade * cauliflower and chocolate


Karamelisierter Blumenkohl mit Schokolade ist die Herausforderung des Monats. Anregungen gibt es hier und hier.
Gastgeber ist Papin aus Washington DC.
Ältere Herausforderungen waren diese. Die Links führen zu den round ups:
#1 Kaffee, Schokolade und Knoblauch
#2 Banane und Petersilie
#3 Erdbeeren und Koriander
#4 Minze und Senf
#5 Fleisch und Schokolade
#6 Apfel und Lavendel