Whb # 100: Meine Favoriten

Eberraute * Kiss me quick and go * Southernwood

Die Eberraute steht seit dem vergangenen Jahr in meinem Garten. Sie verströmt einen an Cola erinnernden Geruch, kann als stärkendes Kraut gegen Infekte eingesetzt werden. Sie wird fast einen Meter hoch und breit und ihre Blättchen können getrocknet oder frisch zu Tee aufgebrüht werden.
Zubereitung:
2-3 Teelöffel getr. Blättchen oder 2-3 frische Zweige
mit 1 l gekochtem aber nicht kochendem Wasser aufgießen
10 Minuten ziehen lassen
Über den Tag verteilt 2-3 Tassen trinken und eine Kur von acht Wochen zur Stärkung der Immunabwehr durchführen.

Der Duft der Pflanze erhöht die Aufmerksamkeit, hält aber auch Motten und Schnecken fern.
A Kiss me quick and go is growing in my garden since last year. It smells like Coca if you rub the tiny leaves. It will grow up to 1 m. It may be used as tea against a long list of illnesses. But it shouldn´t be used during pregnancy.
Preparation:
2-3 little spoons or dry leaves or 3 twigs of fresh ones
to be combined with cooked, but not boiling water
left alone for 10 minutes
You may drink 2-3 cups during daytime, to strengthen your health you should do so for 8 weeks.

The odeur of the plant strengthens concentration, but hinders moths and snails to come near. So its definitely a plant to be grown in your garden.

Think pink

Eva von The Golden Shrimp inspirierte mich zu diesen Kreationen:
Kartoffelgnocchi mit Champignons und Putenschnitzel und pinkfarbene Muffins.

Gnocchi
4 Kartoffeln
1 große rote Beete, geschält und geviertelt
1 Ei
Salz, Pfeffer
Kartoffeln und rote Beete zusammenkochen, Kartoffeln zermanschen, mit Ei und Mehl mischen. Kleine Häufchen formen, in Mehl wälzen, in sprudelndem Wasser kochen bis sie aufsteigen.
pinkfarbene Muffins
1/2 große rote Beete
4 Kartoffeln
2 Scheiben Ingwer
1 Ei
Mehl
Backpulver
Salz, Pfeffer
gekochte Kartoffeln und rote Beete mit Ingwer und Ei zu einer Masse vermischen, salzen, pfeffern, Mehl und Backpulver zufügen, dass eine eine cremige Masse entsteht. In Papierförmchen füllen, Fetastückchen eindrücken und bei 175° 15-20 Minuten backen.
Guten Appetit!!
Eva from The Golden Shrimp in Basel inspired me to these creations:
Gnocchi with mushrooms and turkey slices and pink muffins.

For the light red gnocchi I cooked potatoes and beetroot together, smashed potatoes and added egg and flour as Eva recommended. Using little spoons I formed sort of flours and cooked them in boiling water. They were soft, but I have to improve the taste, perhaps adding more pepper and salt.
With half of a big beetroot and 4 potatoes,2 slices of chopped ginger, cooked and smashed, I created a dough using an egg, some flour and baking soda to get a smooth dough. I filled into little baking sheets, topped with feta and baked as recommended for about 15 minutes at 175°C.
Enjoy!
Rote Beete Kuchen

WHB # 100: erstes Erdbeereis * First Strawberry Ice

Diese Woche ist die Gastgeberin des 100. WHB Events Katerina von Daily unadventures in Cooking aus Vancouver in Kanada.

This week´s host of the 100. event of WHB is Katerina of Daily unadventures in Cooking of Vancouver in Canada.
Es ist ein sonniges und warmes Wochenende und so lasse ich nach dem Streß der vergangenen Wochen meinen Launen freien Lauf und zaubere für Klein und Groß ein Erdbeereis.
Zutaten:
125 g Erdbeeren
125 g Joghurt

Zubereitung:
Erdbeeren pürieren, mit Joghurt vermischen, im Kühlschrank vorkühlen und dann in der Eismaschine zu Eis verarbeiten lassen.
Sehr puristisch, aber ich möchte die Maschine kennen lernen.

Für die Großen:
125 g Erdbeeren,
100 g Joghurt
1 Viertel Chili Schote

Zubereitung:
Erdbeeren mit Chili pürieren, mit Joghurt vermischen, im Kühlschrank vorkühlen und dann in der Eismaschine zu Eis verarbeiten lassen.
Auch puristisch. Die Grundmasse trieb mir die Tränen in die Augen, das Eis hatte nur noch Anklänge von Chili. Es darf also etwas mehr sein!!
Guten Appetit!

A strawberry Ice for Kids and Grown ups
Ingredients:
125 g strawberries
125 g joghurt
Preparation:
Mix strawberries and joghurt to form a soft mass, cool down and let your ice machine do the rest.
Well it´s short, its unambitious, but I have to get in touch with my new ice machine.
Enjoy!
The kids wanted sugar in it….
And for the grown ups:
Ingredients:
125 g strawberries
100 g joghurt
part of a chili
Preparation:
Mix all to a soft mass. I tested it, and it was sharp as hell.
Then let your iche machine do the rest.
We enjoyed the ice, and it just had a reminder of chili,
so if you try, don´t be shy!!
Enjoy!
Text
Kalyn von Kalyn´s Kitchen möchte immer Meues über Gewürze und Füchte erfahren. Das Kochevent TGRWT hat mich zu dieser Speise inspiriert und der Einklang von Paprika und Erdbeeren brachte mich auf die Eisidee.

Kalyn of Kalyn´s Kitchen always is eager to know news about herbs and fruits. So the participation in the TRGWT event with this dish inspired me to do the strawberrie ice with chili. But you could use the herb, Kalyn´s favourite by the way, as well.
Enjoy!!

GYO #2: Russische Tomaten * Russian tomatoes


Andreas Event geht mit selbstgezogenen Gemüsen, Kräutern, usw. in die zweite Runde. Im vergangenen Jahr habe ich von einer Gärtnerin Samen gekauft: für schwarze Tomaten.
Die Zeit verging, ich säte ein und vergaß zu dokumentieren. Aber hier das Ergebnis:

Die Tomaten sind saftig, lassen sich leicht schälen, fast ohne Messer und schmecken fruchtig süß.
Außerdem sehen die Früchte wunderschön aus.

A year ago I got some seeds from an ambitious gardener. Seeds of black tomatoes. In springtime I put them in the earth and forgot to document. Here´s what grew of it:

Tomatensalat
vollreife schwarze Tomaten
Sardellen
Knoblauch
Kräuter aus dem Garten
Salz Pfeffer
Olivenöl
Weißweinessig

Alles nach Lust und Laune mischen und die einzelnen Zutaten in Dialog treten lassen.
Viel Vergnügen!!

Tomatoe Salad
ripe black tomatoes
anchovies
garlic
herbs out of your garden
salt pepper
olive oil
white vinegar

Mix all to your liking, and enjoy the harmony of different flavours.
Have fun!!

WHB # 99 Meine Favoriten

La Festa al Fresco – Meine Favoriten