Koriander * Cilantro WHB # 88

TextDie Gastgeberin der dieswöchigen Kräuterküche WHB # 88 ist Astrid von Paulchen Paulchens Foodblog aus Österreich.

This week´s hostess of weekend herb blogging is Astrid of Paulchen Paulchens Foodblogfrom Austria.

Inspiriert von einem anderen Ereignis ist mein Kraut in dieser Woche Koriander und Erdbeeren. Da ich mit Koriandergrün und Spargel keine guten Erfahrungen gemacht habe, dachte ich mir einen Salat in zwei Schritten aus.
Zutaten:
6 Zweige Koriandergrün
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 rote Chillischote
1 Knoblauchzehe
500 g Erdbeeren
1 Limone
500 g Spinat
Zubereitung:
Die Paprika grillen, enthäuten, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Chillischote entkernen, in feine Streifen schneiden. Knoblauchzehe ausdrücken. Alles in eine Schüssel geben. Limettensaft darüber verteilen. Die Erdbeeren entstielen und in stehendem Wasser waschen, Koriander abzupfen und zufügen. In die Schüssel geben und alles durchmischen.
Für Salat 2:
Die Hälfte des ersten Salates in eine separate Schüssel geben. Den Spinat putzen, Stiele entfernen und blanchieren. Kalt abschrecken und in die zweite Schüssel geben.
Beide Salate im Kühlschrank 3 Stunden ziehen lassen.
Guten Appetit!

Inspired by an new event here my musings are about strawberries and cilantro this week. Given my experience with cilantro and asparagus I decided to have two salads this time.
Ingredients:
6 twigs of cilantro
1 red bell pepper
1 yellow bell pepper
1 red pepper
1 clove of garlic
500 g strawberries
1 lime
500 g spinach
Preparation:
grill, unpeel, unseed and cut into small pieces the bell pepper, unseed and cut into small rings the pepper, press garlic. Put all in a bowl and mix with lime juice. Wash strawberries, strip off cilantro leaves and add to the salad. Mix again.
Second Salad:
Separate half of the salad in another bowl. Wash and strip spinach, just heat it shortly, cool it and add it to the salad. Mix again and let both salads rest for 3 hour in the fridge.
Enjoy!
TextKalyn von Kalyn´s Kitchen die Mutter dieses Ereignisses möchte Neues erfahren über Kräuter, Gemüse und Füchte. Diese Woche treibt mich der unterschiedliche Geschmack von Koriandergrün um. Ich weiß, dass einige Menschen eine Abneigung für genetisch halten, das kann ich nicht bestätigen. vielmehr scheint es mir so zu sein, dass ein zuviel oder eine falsche Nutzung dieses Krautes Aversionen hervorrufen kann. Was meint ihr dazu?

Kalyn from Kalyn´s kitchen the mother of this event want us to spread interesting details about fruit, herbs or vegetables. As said this week I´m musing about cilantro and its different tastes. Some deem it genetical, which I cannot prove. To me it seems crucial how it is used and to what amount. So tell me your experience.

Mittagsblume und Menthol


Manchmal werden die Nebensachen zu Hauptsachen, so ist es diesmal mit den Kräutern. Angeregt durch ein anderes event hier habe ich mich intensiver mit Koriander befasst. Schon fielen die Mittagsblume und die Mentholblume in meine Augen.
Beide sind sehr fleischig und benötigen wenig Wasser, das sie aber gut speichern. Die Mittagsblume schmeckt saftig und frisch, die Mentholpflanze erinnert intensiv an Kaugummi aus Kindertagen. Beide zusammen sind eine schöne Dekoration für Salate, die Mittagsblume besonders, da sie kleine rote Blüten trägt.
Salat aus Artischoke, Paprika, Spargel, garniert mit Mittagsblumenblättern und Mentholblättern.
Sometimes little things are major things, so it´s this time with two of my herbs. The other one is the menthol plant. Both may be used in salads, the first also be prepared like spinach, the second as tea.
I used them in a salad with artichoke, asparagus and bell pepper. It was yummy!!

TGRWT#3 Erdbeeren und Koriander * Strawberries and cilantro


Ein neues Ereignis wirft seinen dritten Schatten voraus: TGRWT They Go Really Well Together – Sie passen richtig gut zusammen. Gastgeber ist bounteous bites. Das Thema lautet: Erdbeeren und Koriander.
Ich habe das Kraut probiert und für seifig befunden.
Dann kamen die Erdbeeren ins Spiel und ließen es zitronig frisch schmecken.
Meine Fantasie ließ mich an Spargel, Erdbeeren und Koriander denken. Welche Enttäuschung: der Spargel unterstreicht aufs heftigste die seifige Note, die Erdbeeren können nicht gegenhalten.
Zweiter Versuch: Joghurt- Koriander Erdbeer Pudding. Joghurt mit Korianderblättern mischen. Etwas Wasser zum Kochen bringen Agar Agar darin auflösen und nach Rezept kochen, beides vermischen, in Formen füllen und erkalten lassen. Die Erdbeeren pürieren, aufkochen, mit Agar Agar vermischen über die Joghurt Koriandermasse füllen und erkalten lassen. Mindestens 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
Guten Apetit!
Der Joghurt hat den Geschmack abgeflacht und pürierte Erdbeeren sind nicht so aromatisch wie frische. Deshalb lautet das Familienurteil: Salat aus Erdbeeren mit Korianderblätter mit vielleicht einer Spur Balsamico.
A new event in the blogsphere catched my attention: TGRWT They Go Really Well Together hosted by bounteous bites. Did you ever think of strawberries and cilantro? Well I didn´t. I tasted the herb on its own and it tasted nasty, soapy…
Then I grasped some strawberries to go with it and it changed to a lovely lemonly taste, yummy!
My thoughts pondered and rested on red, green and white: strawberries, asparagus and cilantro. I gave it a try, and was deeply disappointed. The asparagus made cilantro give its soapy best and the strawberries had no chance whatsoever.
Well let´s give it a second try with yoghurt.
Preparation:
Cut cilantro leaves and mix with youghurt. Cook some water together with agar agar as recommended. Mix youghurt and water and fill into forms. Let it cool down. Give strawberries into a cutter, cook them with agar agar as above mentioned. Give all into the forms with youghurt cilantro and let them cool down. Put at least for 3 hours in a fridge.
Enjoy!
And it went well also the youghurt flattened the dish. My family and I would vote for a simply strawberry salad with cilantro and perhaps a tiny bit of balsamico.

TGRWT

Auf Bounteous Bites aus Tallin, Estland wird zum dritten Mal TGRWT “They go really well together” Wettstreit ausgetragen. Bis zum ersten Juli können rezepte mit Erdbeeren und Koriander eingereicht werden. Das müsste Kalyn interessieren!
At Bounteous Bites for the third time TGRWT “They go really well together” round up is taking place and recipes combining strawberries and cilantro are to be send in. I think this should inspire Kalyn!!

WHB # 86 Rezepteliste

Rote Beete trifft Spargel * Red beeds meet asparagus


Inspiriert vom Rote Beete Salat aus Österreich, habe ich mich an die jungen rote Beete erinnert und sie neu kombiniert. Spargel trifft rote Beete und Schnittlauch. Es ist köstlich.
Zubereitung:
Spargel schälen und im Wasserdampf garen.
Rote Beete im Backofen garen, wie hier beschrieben.
Aus Olivenöl und Weißweinessig eine Vinaigrette zaubern, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Schnittlauchröhrchen über Spargel und Rote Beete verteilen.
Guten Appetit!
Weitere Rezepte mit Roten Beeten: Rote Beete Gnocchi
rote Beete Ziegenkäse Bruschetta
Salat mit jungen rote Beete Blättern und Anchovis
Inswpired by a beetroot salad from Austria I decided to try a new recipe with asparagus.
Preparation
Peel and cook asparagus over boiling water, bake beetroots as done here. Peel and mince beetroot, create a vinaigrette using olive oil and white vinegar. Arrange asparagus and beetroot seperately avoiding reddening of the asparagus. Create a link between the two using chives and enjoy a new taste.
More beetroot recipes: beetroot gnocchi
beetroot goat cheese bruschetta
Salad of young beetroot leaves and anchovis

Favoritenliste WHB # 85