Avocado


  • Avocado oder die Butter des Seeleutnants, mit Joghurt und Pepperoni. Einfach, genial und lecker. Eben eine Speise für die Führung.

  • Avocado or midshipman´s butter with yoghurt and red pepper. Just the three: simple, super, delicious. It´s a real meal for leaders.

    Und weitere interessante Avocado Rezepte/Further tasty avocado recipes: Weekly Dish
    Pinch my Salt

  • Die Avocado als Nahrungsmittel

    Verglichen mit anderen Früchten zeichnet sich die Avocado durch einen relativ hohen Nährstoffgehalt aus. Sie enthält kaum Zucker und Fruchtsäure und hat einen angenehmen nußartigen Geschmack. Bei den meisten Sorten sind ca. 70% (Gewichtsanteil) der Frucht verwertbar. Die Zusammensetzung des Fruchtfleisches ist je nach Sorte sehr verschieden. 100g Fruchtfleisch enthalten:
    Energie/kJ 210-920
    Wasser/g 59-86
    Roheiweiß/g 0,8-4,4
    verdauliche Kohlenhydrate/g 1,2-10,0
    Rohfett/g 5-32
    Rohfasern/g 1,5
    Vit.C/mg 1,0
    P/mg 27
    Ca/mg 10
    Fe/mg 1,0
    Niacin/mg 1,0

    Spezielle Angaben für die handelsüblichen Sorten Fuerte und Hass liegen mir nicht vor.
    Es gibt viele Arten, die Avocado in der Küche einzusetzen:

    * Die einfachste Methode ist es, das Fruchtfleisch auf ein Butterbrot zu schmieren und mit Salz zu bestreuen. Das ist auch meine Lieblingsmethode. Man kann die Avocado auch ganz als Butterersatz verwenden (daher auch der Name “butter pear”).
    * In Taiwan und auf den Philippinen werden die Avocados mit Milch und Zucker püriert und als Dessert getrunken. (Das habe ich auch probiert. Es schmeckt ganz gut, man sollte nur nicht zu viel Avocado nehmen, da das Getränk sonst zu mächtig wird.)
    * Man kann aus Avocados Avocado-Eis machen. (So etwas gibt es in Südamerika.)
    * In Japan werden Avocados gerne für Sushis verwenden.
    * In Indonesien wird aus Avocado, Milch, Kaffee und Rum ein Getränk gemacht.
    * Sehr verbreitet ist eine Avocado-Creme-Suppe mit Limonensaft und scharfen Chilies. Ebenso verbreitet sind Dips (Guacamole).

    Aufgrund des neutralen, nußartigen Geschmacks eignet sich die Avocado sowohl für pikante wie auch für süße Gerichte. Besonders beliebt scheinen Avocados in Suppen und Salaten zu sein. In Suppen sorgt der hohe Fettgehalt für eine gewisse Sämigkeit.
    Zudem können die Kerne eingepflanzt werden und im Winter als Zimmerpflanzen, im Sommer im Beet gehalten werden.

    Avocado as nutrition

    Acocado is very nutritious and contains little sugar and accidness.
    100g Fruchtfleisch enthalten:
    Energy/kJ 210-920
    Water/g 59-86
    protein/g 0,8-4,4
    carbohydrate/g 1,2-10,0
    fat/g 5-32
    Vitamins
    C/mg 1,0
    P/mg 27
    Ca/mg 10
    Fe/mg 1,0
    Niacin/mg 1,0

    There are many ways to use avocado in the kitchen:
    * The easiest is to use it like butter with salt and pepper on bread. Hence its second name.
    * In Taiwan and the Phillipines they are mixed with milk to a delicious but rather drink.
    * In South America they are frozen to give a delicious ice.
    * In Japan they are used with sushi.
    * In Indonesia they are mixed with milk or coffee or rum to have a drink.
    * Well known are a soup spiced with lime and red peppers or as guacamoles.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: